Andere

Kein Fernseher am Tisch!

Kein Fernseher am Tisch!



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Jeden Tag finden Sie eines der Infos aus der neuen Nummer der Sammlung "The Essentials of: 54 Tracks, damit es von allem frisst", die in der September-Ausgabe von. Heute zoomen auf TV ...

  • Konzentrieren Sie sich auf das, was auf dem Teller ist, es ist sehr gut Um dies zu erreichen, müssten aber auch Ablenkungen beseitigt werden, die die Aufmerksamkeit ablenken und die Gefühle einschränken.
  • Der schlimmste Feind der Mahlzeiten wäre das Fernsehen. Studien haben gezeigt, dass das Betrachten durch Essen die Übertragung von Informationen von der Nahrung zum Gehirn vollständig umgeht. Wie kann man sich einige Stunden nach dem Essen erinnern, was geschluckt wurde? Mit anderen Worten, Sie haben nicht wirklich geschmeckt, was Sie in Ihrem Mund hatten. Außerdem isst man mehr vor dem Fernseher, aber auch später am Tag, da das Gehirn nichts aufzeichnet. Ein echtes Problem für Menschen - Kinder oder Erwachsene - mit Übergewicht.
  • Also, wenn Ihr Kind vor Ihnen isst, Keine Frage, es vor seiner Lieblingsshow zu installieren, um ihm Gesellschaft zu leisten. Und wenn die Familie komplett ist, kein Fernsehen.

Nicht einmal ein Fernseher?

  • Ausnahmsweise ist es natürlich möglich ohne seine Geschmacksknospen zu verletzen. Aber du musst eine Party daraus machen. Auch dort kann Ihr Kind an der Zubereitung seines Tabletts teilnehmen, mit besonderen Dingen, die für diese Gelegenheiten reserviert sind. Je seltener diese Momente sind, desto mehr werden sie geschätzt. Warten Sie, bis er mindestens 4-5 Jahre alt ist, um es zu genießen.

Sophie Viguier-Vinson

Andere wichtige Tipps.

Weitere Informationen finden Sie in "The Essentials of: 54 Titel, um alles zu essen", verkauft mit der September - Ausgabe von, Taschenformat.

Paar, Behörde, Kinderbetreuung, Diät Dukan, Allergien, Schlaf, Ernährung, Spiele und Spielzeug, zurück ... finden Sie weitere wichtige Tipps.