Ihr Kind 3-5 Jahre

Der Schatz von Rakim dem Einäugigen: Episode 1

Der Schatz von Rakim dem Einäugigen: Episode 1


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Es war einmal ... ein kleiner Junge, Bastien, der die Geschichten von Piraten liebte, die sein Opa erzählte. Sein Favorit? Das von Rakim dem Einäugigen. Und ob sein Schatz wirklich existierte? Ein Abenteuer, das neugierig macht.

  • Was Bastien auf See bevorzugt, ist Ebbe. Wenn sich das Meer sehr stark anfühlt und die Möwen Muscheln machen. Sein Großvater nimmt ihn mit an die wilde Küste. Und dort erzählt er ihm Geschichten acommodations ! Geschichten Hasserfüllte und grausame Piraten !
  • Der bekannteste von allen heißt Rakim der Einäugige. Jedes Mal fragt Bastien: " Dis PapyStimmt es, dass man seinen Schatz nie entdeckt hat? "
  • Jedes Mal antwortet Papy: " Sicher ist es wahr! Sein Boot sank einen stürmischen Tag! "Jede Nacht, wenn sein Opa kommt, um das Licht auszuschalten, fragt Bastien" Sag PapiWann bringst du mich zu deinem Boot? Papy antwortet jeden Abend: "Bastien, du hast mir tausend Fragen gestellt! Wann wirst du groß sein? Geh jetzt schlafen! "
  • An einem sonnigen Morgen möchte Bastien auf den Felsen spielen. Für ihn das Abenteuer! Bastien ist ein großartiger Kapitän! Er kann sogar mit Möwen sprechen: "Sie Möwe, sagen Sie mir, ob Sie die Erde von dort oben sehen!"
  • Bastien klettert immer höher auf den Felsen. plötzlich Er sieht eine Höhle, die er noch nie gesehen hat. Also befiehlt er "Seagull, Helm an Steuerbord, alle!"
  • Die Höhle ist klein und Bastien steht gerade. Er steigt auf alle viere, um nach unten zu gelangen. Bouh ... Es ist dunkel und nass. Autsch, Bastien knallt die Nase auf den Felsen!
  • plötzlich, trifft seine Hand einen Gegenstand glatt und rau zur gleichen Zeit. Bastien nimmt es und geht raus.
  • Dort bewundert Bastien am helllichten Tag seinen Fund: Es ist eine Flasche, die zur Hälfte mit Muscheln bedeckt ist. Da ist etwas drin. Aber die Flasche ist mit einem Korken verschlossen und Bastien kann sie nicht öffnen.
  • Bastien zögert, schade, er wirft die Flasche gegen den Stein. In der Mitte des kleinen Glasstapels greift Bastien nach einem vergilbten Stück Papier. Er rollt es aus sehr langsam ...

Was ist auf dem vergilbten Blatt Papier? Die zweite Folge.

Eine Geschichte von Christine Hanon, illustriert von Pierre Denieuil, veröffentlicht in der Zeitschrift Belles Histoires, Bayard jeunesse.